Konstanter Schleifwinkel

Das Geheimnis einer perfekt geschliffenen Klinge ist der immer gleichbleibende Schleifwinkel.
So wird die Klinge beidseitig geschärft, bleibt länger scharf und gewährleistet einen minimalen Materialabtrag.
Alle Warthog Messerschärfer haben eine Klingenführung, die das Messer exakt an den Schleifsteinen entlang führen.
Andere Messerschärfer schaden der Klinge oder nutzen sie ungleichmäßig ab und dadurch bleibt die Schärfe nicht lange erhalten und das Messer muss schneller wieder nachgeschärft werden.

Warthog Sharpeners Banner mit  verschiedenen illustrierten Messern

Das Warthog Prinzip

Jedes Mal ein perfekter Schnitt! Klingenführung einstellen. Messer anlegen. Schleifen. Verfeinern.
Die Klingenführung garantiert ein sicheres Schärfen des Messers, die Diamantschleifsteine sorgen für eine nachhaltige Schärfe ohne das Messer zu beschädigen.

Produktinformationen "V-Sharp Xtreme Edge Rot"
580031_0.jpeg

Präzise Schärfe mit einrastbaren Schärfwinkeln


Der Warthog Xtreme Edge ermöglicht mit seinen vier einrastenden Winkeleinstellungen von 17°, 20°, 25° und 30° ein präzises Schärfen für verschiedene Messertypen – von Kochmessern über Outdoor-Messer bis hin zu Taschenmessern. Diese Vielseitigkeit macht diesen Messerschleifer zu einem unverzichtbaren Werkzeug sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Profis.

Hochwertige Schleifsteine für dauerhafte Schärfe


Xtreme Edge ist mit Diamantschleifsteinen der Körnung 325 ausgestattet und sorgt für eine außergewöhnliche Schärfe, die lange anhält. Diese hochwertigen Schleifsteine sorgen dafür, dass Deine Messer immer einsatzbereit sind, um auch weiche Lebensmittel mühelos zu schneiden.

580031_E1.jpeg
580032_1.Jpeg

Weitere Feinkörnungen für perfekte Ergebnisse


Für noch feineres Messer schleifen bietet der Warthog Xtreme Edge optional Schleifsteine mit 600er oder 1000er Körnung. Damit kannst Du die Schärfe Deiner Messer auf ein noch höheres Niveau bringen und perfekte Ergebnisse erzielen, die selbst höchsten Kochansprüchen gerecht werden.

Leicht und trotzdem robust


Trotz seiner Robustheit ist der Warthog Xtreme Edge sehr leicht und einfach zu handhaben. Sein langlebiges ABS-Kunststoffgehäuse macht ihn zu einem zuverlässigen Küchenhelfer und sorgt dafür, dass er auch Outdoor den härtesten Anforderungen standhält.

580031_3.Jpeg
580030_1.Jpeg

Perfekter Abschluss mit Finishing Stählen


Zur Vollendung des Schärfprozesses sind im auf den Rückseiten der Schleifeinheiten des Warthog Xtreme Edge Finishing Stähle vorhanden. Diese Stähle polieren Ihre Messer und geben ihnen eine zusätzliche Schärfe, damit Sie jedes Gericht mit Leichtigkeit zubereiten können.

Farbe: Rot
Material: Kunststoff
Maße: 24,7cm x 6,8cm x 18,9cm
Mögliche Schleifwinkel: 17°, 20°, 25°, 30°
Schleifsteine tauschbar?: Ja
5 /5

5 von 5 Sternen


3 von 3 Bewertungen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


11. September 2023 06:51

Bin sehr zufrieden mit dem Produkt

Bin sehr zufrieden mit dem Produkt

verifizierter Kauf

29. Januar 2024 20:43

Das einzig wahre für Männer

Schnelle Lieferung und meine Messer sind wieder scharf, danke

verifizierter Kauf

18. Dezember 2023 15:30

1A

Top!

verifizierter Kauf

Anwendungstipps und häufige Fragen

Beim V-Sharp A4, V-Sharp A4 ELITE, V-Sharp CLASSIC II, dem V-Sharp CLASSIC II ELITE sowie dem V-Sharp XTREME EDGE sind die Schleifeinheiten am oberen Ende befestigt und lassen sich einfach mit der Hand oder der Messerspitze lösen. Wenn Du eine Schleifeinheit mit einer anderen Körnung verwenden willst, kannst Du diese schnell tauschen.
Der V-Sharp Curve bietet als einziger Messerschärfer von Warthog diese Möglichkeit nicht, da hier die beiden 325er Schleifeinheiten fest verbaut sind.

30 Grad (A4, A4 ELITE, CLASSIC II, CLASSIC II ELITE, XTREME EDGE):
Der Winkel fürs Grobe – Verwendungszweck: Arbeitsmesser, Hackmesser und Messer, die zum Schneiden von Pappe, Kabeln, Holz, Seilen oder dem Öffnen von Dosen verwendet werden.

25 Grad (A4, A4 ELITE, CLASSIC II, CLASSIC II ELITE, XTREME EDGE): Schärfere Schneidekante – Verwendungszweck: Fleischermesser, Küchenmesser, Abziehmesser, Taschenmesser, Jagdmesser.

20 Grad (A4, A4 ELITE, CLASSIC II, CLASSIC II ELITE, XTREME EDGE):
Scharfe aber feine Schneidekante - Nicht geeignet für harte Schneidebretter, vor allem für Filetiermesser, Rasiermesser, Schälmesser und feines Schneiden.

17 Grad (XTREME EDGE):
Eine scharfe Klinge, auch unterwegs - Perfekt für Filetiermesser, japanische Messer und alle Klingen, die eher mit weichen Materialen in Kontakt kommen.

15 Grad (A4, A4 ELITE):
Für eine noch feinere Klinge - Perfekt für Filetiermesser, japanische Messer und alle Klingen, die eher mit weichen Materialen in Kontakt kommen.

Der Schleifwinkel kann nur beim V-Sharp A4, A4 ELITE, CLASSIC II, CLASSIC II ELITE und dem XTREME EDGE verstellt werden. Der V-Sharp CURVE hat einen festgelegten Schleifwinkel von 25 Grad.

325er Körnung:
Grob - Perfekt für eine sehr stumpfe Klinge. Hier wird durch die grobe Körnung viel Material abgetragen und Unebenheiten der Klinge werden schnell ausgeglichen. Gut geeignet für viele Klingen, besonders für Arbeitsmesser und im privaten Gebrauch.

600er Körnung:
Mittel - Am besten geeignet bei einer schon geschärften Klinge. Verleiht der Klinge eine noch schärfere Schneide. Für feinere Klingen und feinere Arbeiten. Die Klingenschärfe hält nicht so lange wie eine gröber geschliffene Klinge.

1000er Körnung:
Fein - Für die maximale Klingenschärfe. Durch die sehr feine Körnung lässt sich die Klinge sehr scharf schleifen. Perfekt für japanische Messer und sehr filigrane Schnitte.

Ja, mit dem V-Sharp A4, V-Sharp A4 ELITE, V-Sharp CLASSIC II und dem V-Sharp CLASSIC II ELITE können auch Messer mit Wellenschliff (z.B. Brotmesser) geschärft werden.
Bei Messern mit einseitigem Wellenschliff:
Hier wird der Winkel auf der Seite der Zahnung auf 30° eingestellt und auf der anderen Seite auf 20°. Danach gehst Du jede einzelne Zahnung durch und bewegst das Messer 10-15 mal auf und ab.

Hierzu werden jedoch die separat erhältlichen Keramik-Schleifeinheiten benötigt.

Nein, auf keinen unserer Schleifsteine muss Wasser aufgetragen werden.
Bei einem durchschnittlichen Einsatz halten die Schleifeinheiten bis zu mehreren Jahren. Grundsätzlich gilt, je feiner die Körnung und stumpfer das Messer, desto schneller verschleißen die Stäbe.